Angebote zu "Einer" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Die unsichtbare Sammlung
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Denn diese Episode ist so ziemlich das Sonderbarste, was mir altem Kunstkrämer in den siebenunddreißig Jahren meiner Tätigkeit begegnet ist. Sie wissen wahrscheinlich selbst, wie es im Kunsthandel jetzt zugeht, seit sich der Wert des Geldes wie Gas verflüchtigt (...). In dieser Verlegenheit kam ich auf den Gedanken, unsere alten Geschäftsbücher durchzusehen, um einstige Kunden aufzustöbern, denen ich vielleicht ein paar Dubletten wieder abluchsen könnte (...)."Die kurze Erzählung "Die unsichtbare Sammlung - Eine Episode aus der deutschen Inflation" erschien erstmals 1927 bei A. Scholem für den Berliner Bibliophilen-Abend.Hier in einer ungekürzten Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2019.LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
City Heat - Der Bulle und der Schnüffler (BLU-RAY)
10,99 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Sie können sich nicht ausstehen, sie gehen sich aus dem Weg - zum Schluss ziehen sie doch an einem Strang: Lieutenant Speer (Clint Eastwood) und Privatdetektiv Mike Murphy (Burt Reynolds). Getrennt und mit unterschiedlichen Methoden nehmen sie es mit zwei Gangster-Syndikaten im Kansas City von 1933 auf. Vereint holen sie schließlich aus zum entscheidenden Schlag. Mike Murphy war früher Polizist. Bis er sich selbständig machte und eine eigene Detektei eröffnete. Die Geschäfte lassen allerdings zu wünschen übrig, die Schulden wachsen. Um so größer die Überraschung, als Murphys Geschäftspartner Dehl Swift (Richard Roundtree) eines Tages im Büro auftaucht und nicht nur die rückständige Miete für drei Monate bar bezahlt, sondern auch das, ebenfalls lange überfällige Gehalt der treuen Sekretärin Addy ( Jane Alexander). Wie er das Geld verdient hat, will er seinem Partner allerdings nicht verraten. Statt dessen stellt er weitere Geldflüsse in Aussicht. - Eine saubere Sache? Murphys Befürchtungen bestätigen sich, als Swift kurz später tot aufgefunden wird- durch das geschlossene Fenster seiner Wohnung im fünften Stock auf die Straße gestürzt. Lt. Speer, der Privat-Schnüffler noch nie besonders leiden konnte, insbesondere, wenn es sich um Ex-Polizisten handelt, kann nun nicht länger wegsehen. Genau wie Murphy sucht er nach Täter und Motiv. Was beide noch nicht wissen: Swift hatte sich die verräterisch frisierten Geschäftsbücher des einen Syndikats besorgt und versucht, damit ein doppeltes Geschäft zu machen. Swift ist tot, aber die Bücher sind immer noch verschwunden. Beide Syndikate werden nun bei Murphy vorstellig und sagen recht eindeutig, was sie wollen. Doch Murphy ist selbst ahnungslos. Über die Revuesängerin Ginny Lee (Irene Cara), die Freundin seines toten Partners, erhofft er sich Aufklärung - aber Ginny ist verschwunden. Und sie ist in großer Gefahr. Schließlich war sie die einzige Zeugin des Mordes. Murphy verfolgt weiter alle Spuren, wobei Lt. Speer jeden Schritt des Detektivs beobachtet. Als Murphy endlich die heißen Bücher findet, gerät er voll in die Schusslinie der beiden Syndikate. Die eine Seite hat ihn eben zum Tausch ,,überredet" - sie hat seine High-Society-Freundin Caroline Howley (Madeline Kahn) entführt -, da gerät er beim Verlassen seines Büros in den Kugelhagel der Gegenseite. Sein Glück, dass plötzlich auch die Konkurrenz auftaucht und mitballert. Scheiben splittern, Autos gehen in Flammen auf, getroffene Gangster stürzen über Eingangsstufen - keiner weiß mehr genau, wer gegen wen. Lt. Speer, der den konfusen Unterweltkrieg eine Weile aus sicherer Entfernung beobachtet hatte, greift schließlich selbst ein. Er räumt auf, schnappt sich Murphy und macht sich mit ihm und den Büchern auf zum Hauptquartier von Unterwelt-Drahtzieher Primo Pitt (Rip Torn). Auch dort gibts erst mal eine wilde Schießerei. Speer und Murphy erledigen die ganze Bande, hinterlassen nur Kleinholz und stürmen schließlich das Versteck der Entführer: ein stadtbekanntes Bordell, in dem auch Caroline gefangengehalten wird. In einer waghalsigen Befreiungsaktion retten Speer und Murphy Caroline aus den Händen der einen Gangster und kommen vom Regen in die Traufe: Zwischenzeitlich hat die Gegenseite Lt. Speers Geliebte, Murphys Sekretärin Addy, entführt. Jetzt bleibt wohl nur noch die bedingungslose Übergabe der Bücher....Darsteller:Alex Plasschaert, Alfie Wise, Anthony Charnota, Art LaFleur, Arthur Malet, Beau Starr, Bill Hart, Bob Herron, Bob Maxwell, Bob Terhune, Bruce M. Fischer, Burt Reynolds, Carey Loftin, Charles Parks, Christopher Michael Moore, Clint Eastwood, Dallas Cole, Daphne Eckler, Darwyn Swalve, Edwin Prevost, Ernie Sabella, Fred Lerner, Gene LeBell, George Fisher, George Orrison, Gerald S. OLoughlin, Hamilton Camp, Hank Calia, Harry Caesar, Harry Demopoulos M.D., Holgie Forrester, Irene Cara, Jack Nance, Jack Thibeau, James C. Lewis, Jane Alexander, Joan Shawlee, John Hancock, Jude Farese, Lonna Montrose, Lou Fillipo, Madeline Kahn, Michael Maurer, Minnie Summers Lindsey, Nicholas Worth, Nick Dimitri, Preston Sparks, Richard Foronjy, Richard Roundtree, Rip Torn, Robert Davi, Tab Thacker, Tom Spratley, Tony Lo Bianco, Walter Robles, Wiley Harker, William Sanderson

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Wissenschaftlicher Instrumentenbau der Firma Me...
53,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch wendet sich an Astronomiehistoriker und Forscher, die sich für wissenschaftliche, besonders astronomische Instrumente interessieren. Dem Historiker und Regionalgeschichtler zeigt es auf eindrucksvolle Weise den Aufstieg einer einfachen Leinenweber Familie aus dem Tölzer Land zu einer derwohlhabendsten Familien Münchens. Im frühen 19. Jahrhundert übernahmenbayerische Werkstätten die weltweite Führung im optisch-feinmechanischen Instrumentenbau. Eine der wichtigsten Keimzellen dieser rund 60 Jahre andauernden Hegemonie war das 1804 unter Joseph von Utzschneider (1763-1840), Georg von Reichenbach (1771-1826) und Joseph Liebherr (1767-1840) in München gegründete Mathematisch mechanische Institut. Mit Joseph von Fraunhofer (1787-1826) als Mitarbeiter gelang es dem Unternehmen optisches Glas in konkurrenzloser Qualität herzustellen. Das vorliegende Buch befasst sich mit der weiteren Geschichte dieses Instituts und der daraus hervorgegangen Firma "G. & S. Merz in München".Anhand zahlreicher bislang unbearbeiteter Quellen wird der schwierige Neubeginn nach dem frühen Tod Fraunhofers, der Aufstieg zueinem Global Player des wissenschaftlichen Instrumentenbaus und die wichtige Rolle des Instituts bei der Popularisierung der Astronomie dokumentiert. Die Auswertung der erhalten gebliebenen Geschäftsbücher und Korrespondenzen des Unternehmens ermöglichen es dem Leser Einblicke in die Entwicklung und Produktion optisch feinmechanischer Instrumente über einen Zeitraum von rund 100 Jahren zu nehmen. Ein umfassendes und reich bebildertes Verzeichnis sämtlicher astronomischer Großinstrumente vervollständigt die Firmenchronik Merz. Es soll als Forschungsansatz weiterer Arbeiten zur Geschichte des wissenschaftlichenInstrumentenbaus dienen.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Wissenschaftlicher Instrumentenbau der Firma Me...
55,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch wendet sich an Astronomiehistoriker und Forscher, die sich für wissenschaftliche, besonders astronomische Instrumente interessieren. Dem Historiker und Regionalgeschichtler zeigt es auf eindrucksvolle Weise den Aufstieg einer einfachen Leinenweber Familie aus dem Tölzer Land zu einer derwohlhabendsten Familien Münchens. Im frühen 19. Jahrhundert übernahmenbayerische Werkstätten die weltweite Führung im optisch-feinmechanischen Instrumentenbau. Eine der wichtigsten Keimzellen dieser rund 60 Jahre andauernden Hegemonie war das 1804 unter Joseph von Utzschneider (1763-1840), Georg von Reichenbach (1771-1826) und Joseph Liebherr (1767-1840) in München gegründete Mathematisch mechanische Institut. Mit Joseph von Fraunhofer (1787-1826) als Mitarbeiter gelang es dem Unternehmen optisches Glas in konkurrenzloser Qualität herzustellen. Das vorliegende Buch befasst sich mit der weiteren Geschichte dieses Instituts und der daraus hervorgegangen Firma "G. & S. Merz in München".Anhand zahlreicher bislang unbearbeiteter Quellen wird der schwierige Neubeginn nach dem frühen Tod Fraunhofers, der Aufstieg zueinem Global Player des wissenschaftlichen Instrumentenbaus und die wichtige Rolle des Instituts bei der Popularisierung der Astronomie dokumentiert. Die Auswertung der erhalten gebliebenen Geschäftsbücher und Korrespondenzen des Unternehmens ermöglichen es dem Leser Einblicke in die Entwicklung und Produktion optisch feinmechanischer Instrumente über einen Zeitraum von rund 100 Jahren zu nehmen. Ein umfassendes und reich bebildertes Verzeichnis sämtlicher astronomischer Großinstrumente vervollständigt die Firmenchronik Merz. Es soll als Forschungsansatz weiterer Arbeiten zur Geschichte des wissenschaftlichenInstrumentenbaus dienen.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Profile einer landesfürstlichen Stadt
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Tulln verfügt über einen kostbaren Bestand an Archivalien, der eine fast durchgehende Reihe von Ratsprotokollen ab dem Jahr 1517 aufweist. Zu dieser Reihe von Protokollaufzeichnungen existiert noch eine Reihe gesonderter Geschäftsbücher, von denen vor allem die drei Bände mit Briefabschriften aus den Jahren nach 1563 zu nennen sind. Die Tullner Ratsprotokolle sind auch inhaltlich von besonderem Interesse, da in einigen wesentlichen Entscheidungen nicht nur der Antrag und der Beschluss festgehalten wurden, sondern auch der Inhalt der Ratsdiskussion, wodurch Einblicke in die Abläufe und Entscheidungsfindung der städtischen Organe möglich sind. Durch die detailliert angelegte Protokollierung entsteht damit über den lokalen Bezug hinaus auch generell ein facettenreiches Bild der sozialen Strukturen einer landesfürstlichen Stadt in Niederösterreich.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
op d'r Kass - Die Kronenburger Raiffeisen-Genos...
43,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zunächst gibt der Autor einen Einblick in das Leben des Genossenschaftsgründers Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Im Fokus stehen hier sein Wirken in Neuwied-Heddesdorf und die von ihm gegründete Raiffeisendruckerei, die heute noch besteht. Von ihr bezog ein Kronenburger Genossenschaft ihre Geschäftsbücher. Ebenso wird das Raiffeisendenkmal in Neuwied und dessen Schöpfer Arnold Künne in Wort und Bild vorgestellt. In der Einleitung heißt es: Interessant und spannend ist natürlich auch der Geschäftsablauf innerhalb einer Genossenschaft. Welche Beschlüsse fasste der Vorstand oder Aufsichtsrat? Mit welchen Problemen musste er sich auseinandersetzen? Was sagte die Generalversammlung am Schlusse eines Geschäftsjahres zur Geschäftsführung der Verwaltungsorgane und des Rechners? Welche Mängel stellten die genossenschaftlichen Kontrollorgane fest? Wie entwickelte sich das Vermögen der Genossenschaft, an der alle Mitglieder beteiligt waren und für die sie einstehen mussten? Wie in allen Büchern des Autors sind diesem vor allen Dingen die Menschen wichtig, die die Genossenschaft in fast fünfzig Jahren getragen haben. An sie soll der Band in erster Linie erinnern. Der Text ist mit vielen Abbildungen der Originaldokumente und zahlreichen Grafiken aufgelockert.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Profile einer landesfürstlichen Stadt
107,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Tulln verfügt über einen kostbaren Bestand an Archivalien, der eine fast durchgehende Reihe von Ratsprotokollen ab dem Jahr 1517 aufweist. Zu dieser Reihe von Protokollaufzeichnungen existiert noch eine Reihe gesonderter Geschäftsbücher, von denen vor allem die drei Bände mit Briefabschriften aus den Jahren nach 1563 zu nennen sind. Die Tullner Ratsprotokolle sind auch inhaltlich von besonderem Interesse, da in einigen wesentlichen Entscheidungen nicht nur der Antrag und der Beschluss festgehalten wurden, sondern auch der Inhalt der Ratsdiskussion, wodurch Einblicke in die Abläufe und Entscheidungsfindung der städtischen Organe möglich sind. Durch die detailliert angelegte Protokollierung entsteht damit über den lokalen Bezug hinaus auch generell ein facettenreiches Bild der sozialen Strukturen einer landesfürstlichen Stadt in Niederösterreich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Porträt mit Papagei
3,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Frühjahr 1893 kommt in Hamburg Charlotte Kaiser als neue Mitarbeiterin in die Vogelhandlung von Christiane Hagenbeck am Spielbudenplatz. Seit Charlotte mitarbeitet, läuft alles bestens: Die Geschäftsbücher stimmen und das lebhafte Gezwitscher der Vögel erfüllt den kleinen Laden. Allerdings gerät auch Einiges durcheinander: Der nette, schüchterne Fotograf von gegenüber verliebt sich in die hübsche Charlotte und eine Diebesbande geht in der Stadt auf Beutezug. Ausserdem gibt es Ärger mit Papageien aller Art: Verstörte Graupapageien rupfen sich nach einem Überfall die Brustfedern aus, eine Ara Dame wird in einer Villa an der Alster schwermütig und ein wertvoller Hyazinth Ara entkommt aus seinem Käfig. Schliesslich helfen nur Christianes Erfahrung mit der Vogelwelt und ihr Rat in Liebesdingen weiter. Am Ende entdeckt Charlotte ihre Leidenschaft für die Vogelkunde und für einen gewissen jungen Herrn, der bei Gewitter besonders gut küsst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Nach der Sperrstunde (Matthew Scudder, #6)
5,10 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach der Sperrstunde ist der sechste Roman mit Lawrence Blocks fesselndster Figur Matthew Scudder. Von heftigen Schuldgefühlen geplagt, hat er Frau und Kinder verlassen und den Dienst beim NYPD quittiert. Seitdem haust er in einem Hotel in New Yorks Hell¿s Kitchen und ernährt sich in seiner Stammkneipe, Jimmy Armstrong¿s Saloon, vorwiegend von Kaffee und Bourbon. Das wenige Geld, das er zum Leben braucht, verdient er sich als Privatdetektiv, der, wie er es selbst nennt, „Freunden hin und wieder einen Gefallen tut'. Im Mittelpunkt der drei Fälle dieses Romans, der oft als Lawrence Blocks vielschichtigster angesehen wird, stehen Scudders Freundschaften: Tommy Tillary, eine Kneipenbekanntschaft, wird des Mords an seiner Frau beschuldigt und beauftragt Scudder damit, die Vorwürfe gegen ihn zu entkräften. Tim Pat Morissey, Barbesitzer mit IRA-Verbindungen, heuert ihn an, die zwei Männer zu finden, die seine Kneipe überfallen haben. Skip Devoe schliesslich sucht bei Scudder Hilfe, weil er von jemandem erpresst wird, der die Geschäftsbücher seiner Bar gestohlen hat. „Blocks Stil ist im besten Sinn des Worts realistisch', schrieb Marilyn Stasio in der New York Times Book Review. „Da gibt es kein falsches Pathos, keine papierenen Dialoge und keine sprachlichen Mätzchen. Mr. Block kennt sein New York und weiss, wie seine Bewohner sprechen. Diesen Roman hat ein Autor geschrieben, der genau weiss, was er tut.' Und Martin Cruz Smith, Autor von Gorki-Park, findet: „Viel mehr als ein Krimi. Ein Buch über Männer, über Alkohol, über New York, von einer der eigenständigsten und markantesten Stimmen der amerikanischen Literatur.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot